Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Mit Jesu Opfertod war ewige Erlösung vollbracht worden. Halleluja!

Christus aber ist gekommen als ein Hoherpriester der zukünftigen Güter durch die größere und vollkommenere Stiftshütte, die nicht mit Händen gemacht ist, das ist: die nicht von dieser Schöpfung ist. Er ist auch nicht durch das Blut von Böcken oder Kälbern, sondern durch sein eigenes Blut ein für alle Mal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erworben.

Hebr 9,11-12

Jesus Christus, das wahre Opferlamm,
hing für reuige Sünder am Kreuzesstamm,
ewige Erlösung hat er uns erwirkt,
sein eigenes Blut für diese Rettung birgt!

Frage: Kennen Sie das Farbwunder zum Versöhnungstag Yom Kippur, welches mit Jesu Tod endete?

Tipp: In Hebräer 9,6-7 lesen wir, dass der Hohepriester einmal im Jahr mit Blut für sich und für die Sünden des Volks ins Allerheiligste eintrat, um Sühnung zu erwirken. In Jesaja 1,18 lesen wir: „Wenn eure Sünden wie Scharlach sind, sollen sie weiß werden wie der Schnee; wenn sie rot sind wie Karmesin, sollen sie weiß wie Wolle werden.“. Davon abgeleitet wurde ein roter Faden am Tor des äußeren Tempelhofs befestigt. Verfärbte er sich weiß wusste man: Gott hat das Sühnopfer angenommen. Mit Jesu Tod hörte dieses Wunder auf – Jesus Christus vollbrachte als Messias und Opferlamm eine EWIGE Erlösung! Halleluja!