Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Ein heiliger Mensch, der nie eine Sünde getan hat trägt das Sündergewand, er wird gequält mit einer Dornenkronem, er der Sohn des lebendigen Gottes!

Und Jesus kam heraus und trug die Dornenkrone und das Purpurgewand. Und Pilatus spricht zu ihnen: "Seht, welch ein Mensch!"

Johannes 19,5

Die Menge brüllt, und sie verlangt
den Tod vom armen Schmerzensmann.
Was hat er denn so Schlimmes wohl
Sündhaftes dieser Welt getan?
Er ist unschuldig, leidet still,
für die verlorne Welt.
"Seht, welch ein Mensch!", so sagt Pilatus.
Seht, dort stirbt Gottes Held.

Frage: Falsch verurteilt und misshandelt, alleingelassen, kein Verteidiger, der sich für ihn einsetzt, ist da. Schreckliche Gottverlassenheit! Warum muss das geschehhn?

Vorschlag: In Johannes 14, 15 sagt Jesus: Ich will den Vater bitten, dass er euch einen Tröster (Beistand) senden soll. Als Jesus dort den Leidensweg ging, da stand ihm kein Mensch zur Seite, selbst Gott, der Herr, hatte sich von ihm abgewendet, darum schrie Jesus am Kreuz: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Jesus litt diese Gottverlassenheit für mich, um mich zu erlösen. Darum danke ich ihm, mein Leben soll ihm für Zeit und Ewigkeit gehören.