Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus lebt! Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg?

Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind.

1. Korinther 15,20

Am Schluss der Ernte brachten Israels Menschen Opfer dar,
zwei Gerstenähren, Erstlingsfrüchte waren` s Jahr für Jahr.
Jesus lebt! Der Erstling aus dem Tode ist jetzt da!
Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg? Halleluja!
Wir Gläubigen des neuen Bundes, was tun wir?
Geben wir uns Jesus hin als lebend` ges Opfer hier?
Darf er über uns verfügen, wann immer er nur will?
Hören wir auf seine Stimme, kommt er mit uns ans Ziel?

Frage: Kennen wir die Bedeutung vom Fest der Erstlingsgarbe für unser persönliches Leben?

Vorschlag: Beim dritten der sieben jüdischen Feste (Fest der Erstlingsgarbe 3. Mose 23,9-14) ging es darum, dass die Israeliten, nach dem Einzug ins Gelobte Land, Gott von den Erstlingen ihrer Früchte (Korn, Wein, Schaf, Mehl mit Öl) ein Opfer darbringen sollten.
In Jesus erfüllte sich das Fest, denn er war als Erstling vom Tod auferstanden. Tod und Hölle haben Ihre Macht verloren. Jesus ist nach seiner Auferstehung in den Himmel aufgefahren, wo er uns die Wohnungen bereitet hat. Bald wird er wiederkommen um seine Braut (die Gemeinde, die an ihn glaubt und ihm treulich dient) zu sich in die Herrlichkeit zu entrücken, wo wir auf ewig bei ihm sein werden. Zuvor werden aber die gläubig Verstorbenen aus ihren Gräbern „auferstehen“, so wie Jesus ihnen als Erstling in der Auferstehung der Toten vorausging. Sie werden dann ebenfalls mit der noch lebenden Gemeinde verwandelt und Jesus in den Wolken entgegengerückt werden. Sind wir Wartende auf den Herr

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=3543 )