Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Neuntes der Zehn Gebote

Du sollst kein falsches Zeugnis reden gegen deinen Nächsten!

2. Mose 20,16

Die Wahrheit sagen, das ist gut,
weh dem, der Lügen brauchen tut!
Der Satan lügt, und wer ihn ehrt,
dem ist das Himmelreich verwehrt.

Frage: Halten Gesellschaft, Kirchen (und allgemein die heutige Christenheit) und Sie persönlich das neunte der Zehn Gebote ein?

Vorschlag: Wer genau ließt merkt: Bei diesem Gebot wird der Blick über das allgemeine „Lügen“ hinaus direkt auf die falsche Darstellung eines Mitmenschen gelenkt, was zumeist hinter dessen Rücken geschieht. Eine Halbwahrheit, d.h. nur eine Seite einer Tatsache zu erwähnen, ist bereits ein falsches „Zeugnis“ - vergleichbar einem Schulzeugnis, in welchem nur die schlechten Noten vermerkt würden. Wie sieht es heute aus? Das Wort „Lügenpresse“ hat sicherlich wahre Wurzeln, zumal die Berichterstattung zunehmend einseitig und politisch gefärbt ist und somit falsche „Zeugnisse“ verbreitet werden. Aber auch Gottes Wort wird vermehrt falsch dargestellt, dabei mahnt Off. 22,18-19: Nichts hinzufügen und nichts wegnehmen! Lasst uns nur alle Seiten wahrheitsgemäß darstellende Sachverhalte weitergeben!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=2166 )