Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Geduliges Warten ist nicht einfach

Geduld aber habt ihr nötig, auf dass ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt

Hebräer 10,36

Auf Gottes Handeln warten, hoffnungsvoll ruhn
anstatt ungeduldig sein oder Falsches tun:
nur so können wir nach Gottes Willen leben –
drum lasst uns danach auch allezeit streben!

Frage: Fällt es Ihnen leicht oder eher schwer zu warten?

Tipp: Gestern sahen wir, dass Rahel in sehr großer Geduld viele Jahre warten musste. Wie muss es gewesen sein den Geliebten immer wieder sehen aber ihm nicht richtig nahen zu dürfen? Aber mit dem Warten steht sie nicht allein: Wir hatten kürzlich Abraham betrachtet, welcher auch sehr viele Jahre auf den verheißenen Sohn warten musste (und beide hatten eine „Zusatzprüfung“: Abraham sollte den erbetenen Sohn von sich reißen und Rahel musste mit den Betrugsfolgen ihres Vaters zurechtkommen). Die jahrelange Geduld im Glaubensgehorsam hatte aber seine große Frucht: Wie wir schon feststellten ist Abraham bis heute in Judentum, Christentum und sogar im Islam hoch geachtet. Gleichfalls ist Rahel im Judentum sehr hoch geachtet, deren Grab in Bethlehem neben dem der Erzväter in Hebron und Davids Grab in Jerusalem zu den drei großen jüdischen Pilgerzielen gehört. Lasst uns von Abraham und Rahel lernen und uns in gehorsamer Geduld üben!