Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus starb für meine und Deine Sünden!

Denn wenn wir mit Gott versöhnt worden sind durch den Tod seines Sohnes, als wir noch Feinde waren, wie viel mehr werden wir als Versöhnte gerettet werden durch sein Leben!

Römer 5,10

Was niemand sonst überhaupt könnte und je hat gemacht,
dass hatte Gottes Sohn, Jesus Christus am Kreuz vollbracht:
Er versöhnte mit Gott alle bußfertigen Leute!
Gehörst Du dazu? Wenn nicht: Eile zu Jesus heute!

Frage: Haben Sie Anteil an Jesu Versöhnungstat?

Tipp: Überall in der Christenheit wird heute des Leidens und Sterbens Jesu (Passion) gedacht. Der absolut heilige Gott kann keine Gemeinschaft mit dem sündigen Menschen haben. Auch wenn Gott in seiner großen Liebe, Gnade und Barmherzigkeit gerne Sünden vergibt, so ist er doch gerecht und Schuld muss gesühnt werden. Die Schuld kann aber nur jemand auf sich nehmen, der nicht selbst unter Gottes Zorn durch Sünde steht. Nur Jesus Christus, der absolut sündlose Sohn Gottes, war dazu in der Lage und ging diesen schweren Weg für Dich und mich aus Liebe!!! Das Kreuz steht hierbei symbolisch für die Versöhnung: Der senkrechte Balken zeigt die Versöhnung zwischen Gott und den Menschen, der waagerechte Balken zeigt die Versöhnung zwischen Menschen (hier sogar dem bekehrten Schächer/Verbrecher und dem unbußfertigen Gottlosen). Lasst uns Jesus Christus für seine Liebestat aus ganzem Herzen, danken, ehren und preisen!