Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Schuldig geworden zu sein muss dazu führen, sich selbst vor Gott zu demütigen.

Hab ich meine Übertretungen nach Menschenweise zugedeckt, daß ich heimlich meine Missetat verbarg?

Hiob 31,33

Ich möchte nicht verbergen
meiner Sünden große Schuld,
möchte lieber sein geborgen
in Gottes wunderbarer Huld.
Deshalb will ich bekennen,
meine Missetaten benennen:
Dann macht Jesu heil`ges Blut
allen meinen Schaden gut.

Frage: Stehen wir für das, was wir angestellt haben, auch gerade oder sind wir eher feige?

Tipp: Wenn wir etwas falsch gemacht haben, versuchen wir es zu verbergen, denn es ist uns peinlich. Insbesondere unsere vorsätzlichen Sünden versuchen wir mit allen Mitteln zu verbergen. Das mag menschlich verständlich sein, führt aber zu nichts: Zu unseren Fehlern und zu unserer Schuld müssen wir stehen, Gott gegenüber, der ohnehin alles weiß, und denen gegenüber, an denen wir schuldig geworden sind.