Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus möchte eine innige Beziehung mit uns haben!

Und dem Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: ... Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna zu essen geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein geschrieben einen neuen Namen, den niemand kennt außer dem, der ihn empfängt.

Offenbarung 2,12-17

Eine innige Beziehung wird es geben
wenn wir dort vereint mit Jesus dürfen leben!
Selbst einen neuen Namen werden wir haben,
zusammen mit den herrlichsten Segensgaben!

Frage: Der „neue Name“ erinnert an Off. 21,5 wonach Jesus alles neu machen wird. So wird es auch kein Leid und keine Tränen mehr geben und Herrlichkeit in alle Ewigkeit sein! Freuen Sie sich darauf und führen Sie ein Überwinderleben um auch dabei sein zu dürfen?

Tipp: Nachdem wir gestern Hinweise auf die „Verlobung“ Jesu mit seiner Brautgemeinde entdeckten, geht es nun sehr klar um das Ziel der Hochzeit zwischen Jesus und seiner Brautgemeinde, da der Gemeindename „Pergamon“ nicht nur „gründlich verheiratet“ bedeutet, sondern sogar ein neuer Name erwähnt wird, wie es (zumindest früher) bei der Braut üblich war, den Nachnamen des Bräutigams zu erhalten. Auch wir sollen in die „Familie Gottes“ aufgenommen werden, was an Jesu Wort erinnert, wer Bruder, Schwester, Vater und Mutter für ihn ist: Wer den Willen des himmlischen Vaters tut (Matth. 12,50)! Der „neue Name“ zeigt aber auch Jesu Liebe auf, denn bekanntlich haben liebende Paare Kosenamen, die nicht für andere Ohren bestimmt sind. Der weiße Stein stand damals im Gericht für „Freispruch“: Jesus hat uns teuer freigekauft bzw. erkauft! Lasst uns auf das Ziel der Hochzeit des Lammes schauen und ein Überwinderleben führen!