Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Flecken auf dem Kleid müssen in Jesu Blut weggewaschen werden, solange Gnadenzeit ist!

Danach sah ich, und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem Thron und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und mit Palmzweigen in ihren Händen Diese sind`s, die aus der großen Trübsal kommen und haben ihre Kleider gewaschen und haben sie hell gemacht im Blut des Lammes.

Offenbarung 7,9+14

Wie groß ist doch Gottes Gnade,
doch es ist ganz furchtbar schade,
wenn man die Gnadenzeit nicht nutzt,
nicht sein Herz in Jesu Blut putzt!

Frage: Wollen Sie zu dieser Gruppe von Gotteskindern gehören? Wirklich?

Zu bedenken: Johannes sah bereits die 24 Ältesten bzw. die entrückte Brautgemeinde im Himmel. Nun sieht er eine große Schar Gotteskinder, die `aus der großen Trübsal` kamen, in welcher Satan Gotteskinder erfolgreich verfolgen und töten wird (Off. 13,7-10+15)! Diese hatten bereits neue Kleider aber sie verdreckten und mussten bei allen gereinigt werden. Aus Matth. 25 wissen wir, dass törichte Jungfrauen nicht entrückt werden und somit in die Trübsal kommen. Auch im Sendschreiben für die heutige Gemeindepoche spricht Jesus von Lauheit und nötiger `Läuterung im Feuer` (Off. 3,18) ein Hinweis auf furchtbare Zeiten (Jesaja 48,10). Auch wenn wir uns bekehrt haben und mal ein weißes Kleid erhielten: Lasst uns nicht `töricht` sein, sondern zu den klugen Jungfrauen gehören und unsere Kleider in Jesu Blut, wo nötig, waschen und ein rechtes Glaubensleben führen!