Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Wir sollen uns nicht fürchten sondern Gott vertrauen!

Nennt nicht alles Verschwörung, was dieses Volk Verschwörung nennt, und vor dem, was es fürchtet, fürchtet euch nicht und erschreckt nicht davor! Den HERRN der Heerscharen, den sollt ihr heiligen; er sei eure Furcht und euer Schrecken!

Jesaja 8,12-13

Meine Ängste wollen in die Enge mich treiben
doch in Deinen Armen darf sicher ich bleiben.
Du Herr bist mein Held und mein größter Schatz,
bei mir im Herz hast Du den ersten Platz

Frage: Schon zu allen Zeiten gab es Verschwörungen und auch die Bibel berichtet vielfach davon. Wie sollen wir auf Verschwörungen in unserer Zeit reagieren?

Zum Trost: Schon seit Jahren ist der weltweite Finanzsystem-Zusammenbruch erkennbar und eine Finanzelite, welche nicht nur die Dollar-Druckmaschine über ihre Federal Reserve sondern über Verschuldungen quasi die ganze Welt beherrscht, würde alles verlieren und die Zeit drängt. Der Ausweg: ein Geldsystem, wie in Off. 13 beschrieben! Was sich aktuell auch deswegen abspielt wissen wir alle aber sollen wir uns davor fürchten? Gegen Daniel gab es eine Verschwörung aber Gott bewahrte ihn und die Verschwörer kamen samt ihren Familien um! Absalom endete mit seiner Verschwörung ähnlich und auch heute weiß Gott seine Kinder durchzubringen! Lasst uns daher NICHT furchtsam sein, sondern den HERRN unsere Hilfe und gar `Schrecken` für die Verschwörer sein, denn `der HERR ist unser Richter, der HERR ist unser Meister, der HERR ist unser König; der hilft uns!` (Jesaja 33,22)

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=8&NEWSKAT=11 )