Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Gott selbst im Leid lieben, anbeten und loben!

Da stand Hiob auf und zerriss sein Gewand und schor sein Haupt; und er warf sich auf die Erde nieder und betete an. Und er sprach: Nackt bin ich aus dem Leib meiner Mutter gekommen; nackt werde ich wieder dahingehen. Der HERR hat gegeben, der HERR hat genommen; der Name des HERRN sei gelobt! Bei alledem sündigte Hiob nicht und verhielt sich nicht ungebührlich gegen Gott.

Hiob 1,20-22

Lasst uns GOTT die Ehre geben,
was auch passieren mag im Leben,
Jesus Christus treu folgsam sein
und für IHN leben ganz allein!

Frage: Was würden Sie zu Gott sagen, wenn Sie an einem einzigen Tag um Hab und Gut und all ihrer Kinder beraubt würden?

Tipp: Hiob wusste nicht, was `hinter den Kulissen` abging: Satans Behauptung, Gott würde nur wegen Segnungen geliebt nicht aber um seiner selbst willen! Doch Hiob bewies das Gegenteil! Lieben wir auch ohne Gegenleistung oder gar bei Enttäuschung? Nach 1. Kor. 13,5 sucht Liebe nicht das Ihre sondern selbstlos nur das Wohl des Anderen. Weiter heißt es: `sie lässt sich nicht erbittern`. Gott hat doch alle Macht! Warum lässt er es zu? Werden wir Bitter gegen Gott wegen erfahrenem Leid? Auch heute geschehen weltweit leidvolle Dinge: Lügen, Boshaftigkeiten und Druck durch die Elite warum lässt Gott es zu? Aber auch: Was passiert aktuell in der unsichtbaren Geisteswelt? Lasst uns Gott vertrauen, auf das Ende schauen und mit Hiob ausrufen: `Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und als der Letzte wird er über dem Staub sich erheben.` Wie herrlich! Jesus Christus ist der Sieger, A und O, Anfang und Ende und am Ende wird Treue belohnt werden!

( Link-Tipp zum Thema: www.youtube.com/watch?v=HH9ViWGsYks )