Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Gottes Wort ist kostbar und zu lieben!

Dabei sollt ihr vor allem das erkennen, dass keine Weissagung der Schrift von eigenmächtiger Deutung ist. Denn niemals wurde eine Weissagung durch menschlichen Willen hervorgebracht, sondern vom Heiligen Geist getrieben haben die heiligen Menschen Gottes geredet.

2. Petrus 1,20-21

Herr, dein Wort, die edle Gabe,
diesen Schatz erhalte mir;
denn ich zieh es aller Habe
und dem größten Reichtum für.
Wenn dein Wort nicht mehr soll gelten,
worauf soll der Glaube ruhn?
Mir ist`s nicht um tausend Welten,
aber um dein Wort zu tun.

Frage: Nehmen wir Gottes Wort absolut ernst und glauben, dass jede Kleinigkeit in Gottes Wort göttlichen Ursprungs ist?

Zur Beachtung: Jesus selbst sagte: `Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergangen sind, wird nicht ein Buchstabe noch ein einziges Strichlein vom Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist` (Matth. 5,18). An der Wiedererstehung des Staates Israels 1948 nach fast 2000 Jahren sah alle Welt unverkennbar, wie sich die vielen biblischen Prophetien zu diesem Ereignis erfüllten und bis heute erfüllten sich immer weitere Prophetien bzw. werfen ihren Schatten voraus. Lasst uns Gottes heiliges Wort absolut ernst nehmen und es nicht als Menschenwort, sondern als Gottes Wort ernst nehmen!