Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Jesus lieben und sich nach Ihm sehnen!

Die Frau spricht zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, welcher Christus genannt wird; wenn dieser kommt, wird er uns alles verkündigen. Jesus spricht zu ihr: Ich binís, der mit dir redet!

Johannes 4,25-26

Laßt mich gehn, laßt mich gehn,
daß ich Jesum möge sehn!
Meine Seel ist voll Verlangen,
Ihn auf ewig zu umfangen
und vor seinem Thron zu stehn.
Süßes Licht, süßes Licht,
Sonne, die durch Wolken bricht:
o wann werd ich dahin kommen,
daß ich dort mit allen Frommen
schau dein holdes Angesicht?

Frage: Die Frau wusste, dass der Christus kommen würde. Gleichfalls wissen wir, dass Jesus Christus erneut kommen wird, um seine Brautgemeinde zu holen. Rechnen wir aber auch ernstlich jeden Augenblick damit? Sehnen wir uns nach Seinem Kommen von ganzem Herzen?

Aufruf: In Hohelied 5,8 sagt die Brautgemeinde: `Ich beschwöre euch, ihr Töchter Jerusalems, wenn ihr meinen Geliebten findet, was sollt ihr ihm berichten? Dass ich krank bin vor Liebe!`. Brennt unser Herz für Jesus Christus? Sehnt es sich schmerzlich nach Seinem Kommen? Können wir mit der Brautgemeinde in Hohelied 3,1 ausrufen: `Auf meinem Lager in den Nächten suchte ich ihn, den meine Seele liebt`? Forschen wir nach Hinweisen zu Seinem Kommen: `Habt ihr ihn gesehen, den meine Seele liebt?` (Hohelied 3,3). Lasst uns Jesus Christus von ganzem Herzen und allen Kräften lieben und mit der Brautgemeinde in Off. 22,20 ausrufen: `Ja, komm, Herr Jesus!`