Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Warnung vor Habsucht!

Du sollst nicht stehlen! Du sollst nicht begehren das Haus deines Nächsten! Du sollst nicht begehren die Frau deines Nächsten, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch sein Rind, noch seinen Esel, noch irgendetwas, das dein Nächster hat!

2.Mose 20,15+17

Ist des Nächsten Eigentum auch toll,
sei nicht darüber des Neides voll!
Gott sieht Diebstahl und ist gerecht,
drum tue nichts was böse ist und schlecht!
Sei vielmehr dankbar und zufrieden,
mit dem, was Gott dir hat beschieden.

Frage: Wie groß ist unser Respekt vor fremdem Eigentum?

Zur Beachtung: Ein Missionar beklagte mal, dass Helfer ohne Sorgfalt und grob mit Missionsbussen umgingen: `Es ist ja nur ein Missionsbus`. Dass es letztlich Eigentum des heiligen Gottes ist, erkannten sie offenbar nicht oder es fehlte selbst vor Gott der nötige Respekt! Aber auch am Arbeitsplatz nehmen es manche Menschen nicht so genau mit dem Firmeneigentum. Fatal kann es in Deutschland ab dem 1.1.2024 mit dem Lastenausgleichsgesetz werden, so dass Enteignung von Vermögenswerten der gesamten Bevölkerung für die Entschädigung von Impfgeschädigten durchgeführt werden können. Das perfide: Nur über die allgemeine Impfpflicht kann die Regierung den Lastenausgleich über alle Bürger rechtfertigen. Egal was die Welt macht: Lasst uns gegen Unrecht und Impfflichten beten, aber vor allem Vorbild im Umgang mit fremdem Eigentum sein!

( Link-Tipp zum Thema: corona-transition.org/deutschland-enteignungen-um-impfopfer-zu-entschadigen )