Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Rainer Jetzschmann

Jungfrauengeburt

Und der Engel sprach zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria! Du hast Gnade bei Gott gefunden. Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben. Maria aber sprach: Siehe, ich bin des Herrn Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast.

Lukas 1,30-38a

Lasst uns Gottes Zusagen vertrauen
und nicht auf die Gefahren schauen!
Denn Gott betrügt uns ganz sicher nicht
sondern hält immer was er verspricht!

Frage: Glauben wir Gottes Zusagen? Sind wir zudem auch bereit Probleme um Jesu Willen auf uns zu nehmen?

Zur Beachtung: Im Gegensatz zur Geburtsankündigung von Johannes dem Täufer, dessen zukünftiger Vater der Botschaft des Engels nicht glaubte (Lukas 1,20) und auf `Unmöglichkeiten` aufgrund des Alters sah, glaubte Maria dem Engel, obwohl sie Jungfrau war (Vers 34). Aber es geht noch weiter: Maria liebte Gott so sehr, dass sie auch bereit war die Gefahr auf sich zu nehmen von Josef beschuldigt und verlassen zu werden (und somit die ersehnte Hochzeit nicht zu erleben) und stattdessen in (damals üblicher) großer Schande dazustehen! In der Tat lesen wir in Matth. 1,19-20, dass Josef sie aufgrund der Schwangerschaft verlassen wollte und eine weitere Engelbotschaft nötig war, damit er sie doch zu sich nahm! Lasst uns Maria nacheifern und Gottes Wegweisung und Willen annehmen und befolgen - und darauf vertrauen, dass Gott für alles Weitere sorgen wird!

( Link-Tipp zum Thema: www.youtube.com/watch?v=z8aJe0acv0M )