Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Autor: Martin Meißner

Es liegt an uns ob Gott uns strafen muss oder nicht!

Denn sie haben Jakob aufgefressen und seine Häuser verwüstet.

Psalm 79,7

Denn man hat Jakob aufgezehrt,
und sie haben verwüstet seine Wohnung.
Wenn ein Herz ganz Gott verehrt,
legt es nur auf IHN Betonung.

Frage: Warum züchtigt Gott zuweilen einen gläubigen Christen?

Zum Nachdenken: Der 79. Psalm ist ein Gebet des Volkes Gottes in schwerer Kriegsnot und von besonderer Aktualität in diesen Tagen. Auf den Gläubigen übertragen können Ungehorsam durchaus Gottes Züchtigungen zur Folge haben. Dann hadert man, dass Gott die Gottlosen lieber strafen sollte. Aber unter der Last der Züchtigung keimt Hoffnung auf, denn Gott ist barmherzig. Und es gereut IHN, unbarmherzig zu sein. Gott vergibt gerne, wenn demütig die eigene Sünde bekannt wird. Also lasst uns aufrichtig fragen, wie lange noch und uns abwenden von der Sünde und zu IHM zurückkehren, nur ER kann alles zum Guten wenden. Wir sind Gotteskinder, die teilhaben werden an SEINER Herrlichkeit, also lasst uns IHN loben und preisen.