Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 24.06.2019
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Das Herz prüfen, damit wir entsprechend Buße tun können!

Bessere dich Jerusalem, ehe sich mein Herz von dir wendet und ich dich zum wüsten Lande mache, darin niemand wohne!

Jeremia 6,8



Ach, mein lieber und guter Herr,
es ist mir alles viel zu schwer:
Bei mir ist so viel im Argen
und ich kann es Dir nur klagen
und bei Dir um Hilfe flehen,
sonst muss ich zugrunde gehen!
Mich bessern wollt ich schon immer,
doch es wurde mit mir nur schlimmer.
So greife in mein Leben ein,
denn Vater, Gott, ich bin ja Dein!
Nur Du veränderst und machst mich gut,
durch Jesus und Deiner Gnade Flut!

von Markus Kenn


Frage:

Ist uns bewusst, dass uns der Herr - wenn wir uns nicht zu Ihm bekehren - einmal für unsere Sünden bestrafen muss?

Mahnung:

Das Alte Testament berichtet uns ausführlich darüber, dass Gott Seinen Augapfel, Sein auserwähltes Volk Israel immer wieder gestraft hat, weil es von Ihm und Seinen Geboten abgewichen ist. Auch in unseren Zeiten erleben wir überall und in jeder Hinsicht einen totalen geistlichen und moralischen Niedergang, weil kaum noch jemand nach Gott fragt und sich von Ihm bessern lassen will.