Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 18.01.2018
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Von Jesus strömt uns Kraft und Lebenssaft zu. Bleiben wir also mit Jesus verbunden.01.

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.

Johannes 15,5



In Jesus lasst uns bleiben,
uns nicht von ihm wegtreiben.
Er ist der Weinstock, wir die Reben,
er will durch ihn uns alles geben.

von Gabriele Brand


Frage:

Wie können Reben absterben und verdorren?

Vorschlag:

Wenn die Verbindung mit dem Weinstock unterbrochen ist. Auf uns Christen übertragen heisst das, wenn wir keine tägliche Gebetsgemeinschaft mit Jesus mehr haben. Wenn die Bibel nur noch im Schrank steht und Gottes Wort nicht mehr stündlich zu uns sprechen kann, dann gehen wir als Reben zugrunde. Welch ein trauriger, hoffnungsloser Zustand. Möge Gott uns Busse schenken, dass wir uns ausstrecken nach Reinigung, Vergebung und neuer Leidenschaft um Jesus aufrichtig zu dienen.