Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 25.06.2018
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Wir sollen Licht sein in der Welt

So soll euer Licht leuchten vor den Leuten, dass sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.

Matth. 5,16



Lass Deine Lampe brennen,
bis der Bräutigam sich zeigt.
Dein‘ Namen wird er nennen,
zu Dir sich freundlich neigt.

aus 'Lass Deine Lampe brennen' von Dr. Johannes Kandel


Frage:

Sind wir hell scheinende Leuchter vor den Menschen?

Tipp:

Chanukka ist ein Lichterfest: Der Antichrist-Vorläufer Antiochus Epiphanes (Namensbedeutung „der Erschienene (Gott)“) hatte den Tempel entweiht und als die Makkabäer diesen schließlich wieder nach 3 Jahren Krieg zurück eroberten fanden sie nur für 1 Tag heiliges Öl vor. Durch ein göttliches Wunder brannten die Lampen aber bis wieder neues Öl am 8ten Tag zubereitet war. Jesus bezeichnet die Gemeinde als Leuchter (Off. 1,20). Weder Sünde noch Irrlehren (fremdes Öl noch Feuer; 4. Mose 3,4) darf in die Gemeinde kommen. Antiochus hatte sehr wohl Öl zurück gelassen – aber es war „verunreinigt“. Die Juden waren aber treu und verwendeten es nicht! Lasst uns auch so treu sein und keine unbiblischen Lehren in unsere Herzen und Gemeinden einfließen! Denken wir aber auch an Jesu Kommen und Matth. 25: Lasst uns sehr wohl darauf acht haben „voll HEILIGEN Geistes“ zu sein!