Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 18.11.2018
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Gnädig, geduldig und barmherzig ist der Herr!

Wo ist solch ein Gott wie du bist, der die Sünde vergibt, und erlässt die Schuld denen, die geblieben sind als Rest seines Erbteils; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er hat Gefallen an Gnade.

Micha 7,18



Herr, wie strahlt dein göttlich Wesen,
leuchtend uns ins Herz hinein.
Niemand ist wie du gewesen,
niemand wird wie du je sein.

von Gabriele Brand


Frage:

Gott ist barmherzig. Was schliessen wir für unser persönliches Leben daraus?

Vorschlag:

Gerade weil er Sünden vergibt und uns krönt mit Gnade und Barmherzigkeit, sollte jeder von uns sich ernsthaft auf die Suche nach ihm machen. Wenn wir ihn von Herzen suchen, wird er sich von uns finden lassen. Alle Menschen sind durch Sünde belastet und brauchen Vergebung von Gott dem Allmächtigen. Jesus Christus hat mit seinem heiligen Blut, welches am Kreuz auf Golgatha vergossen wurde, die Schuld der Sünde der ganzen Welt völlig bezahlt. Jetzt braucht es von jedem einzelnen Menschen die Entscheidung, ein Leben unter der Herrschaft Gottes führen zu wollen. Nach unsere Reue für unsern Ungehorsam gegen Gott und ein Bekenntnis zu unseren Verfehlungen, tritt Jesus selbst in unser Leben. Er verändert uns, er macht aus uns eine neue Kreatur. Preis sei seinem Namen!