Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 17.07.2018
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

Es ist gut, sich Gott immer wieder neu hinzuzgeben. Dann darf man erleben, wie er und segnet.

Ein güldenes Kleinod Davids. Bewahre mich, Gott, denn ich traue auf dich!

Psalm 16,1



Den neuen Tag, Herr, will ich dir hinlegen,
will auf dich hoffen und auf Deinen Segen,
nur Wege gehn, die du für mich gedacht,
von Dir geführt, behütet und bewacht.

von Gabriele Brand


Frage:

Ist das ein guter Tagesanfang, wenn man sich zuerst mit Gott im Gebet trifft und ihm seine Gehorsam und seine Liebe erklärt?

Vorschlag:

Ja, besser könnte man den beginnenden Tag gar nicht starten. Man unterstellt sich freiwillig unter das Kraftfeld Gottes. Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr Zebaoth, heisst es in einem anderen Psalm. Vergessen wir nicht: Gott liebt uns unsäglich und möchte Gemeinschaft mit uns pflegen.