Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 02.12.2021
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Markus Kenn

Jesus hat uns Demut vorgelebt: Deshalb darf Gott von uns auch Demut erwarten.

So demütigte Gott zu jener Zeit Jabin, den König von Kanaan, vor den Kindern Israels.

Richter 4:23



Es tut uns selber gut:
die herzliche Demut.
Denn aus sündigem Trott
demütigt uns unser Gott.

von Markus Kenn


Frage:

Demütigen wir uns selbst oder muss Gott uns erst demütigen?

Denkanstoß:

Jabin hatte es an Demut fehlen lassen, weswegen Ihn Gott ja auch gedemütigte. Das geschah aus erzieherischen Gründen. Wenn Gott uns demütigt, dann sollten wir Ihn fragen, warum Er uns demütigt!