Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 02.12.2021
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Ingolf Braun

Sorgen Jesus im Gebet bringen

Sorgt euch um nichts, sondern lasst in allen Dingen eure Bitten im Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kund werden.

Phil. 4,6



Guter Rat, wenn´s doch nur so einfach wär.
Wenn es erfahrbar ist, wäre das wunderbar!
Glaub, was die Bibel sagt ist tatsächlich dran.
Ich bin dankbar, dass ich Gott bestürmen kann.
Über die mir entgegengebrachte Wertschätzung
freue ich mich und weiß: Aus Sorge wird Befreiung!

von Ingolf Braun


Frage:

Besprichst Du Deine Sorgen mit Deinem Herrn? Erwartest Du Hilfe, auch wenn Deine Geduld auf eine harte Probe gestellt wird?

Nachgedacht:

Der Rat, `mach Dir keine Sorgen`, ist zwar gut gemeint, jedoch sind notvolle Sorgen zuallererst notwendig, damit ich meinen Herrn ernstlich bestürmen kann. `Sorgen sind Funken, die mein Gebet zum Feuer entfachen und Gottes Herz erwärmen.` (Lies z.B. einige von Davids Psalmen, wie er mit Sorgen umgegangen ist!)