Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 06.10.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Ingolf Braun

Wir müssen uns entscheiden: Für oder gegen Gott!

Keiner wird zuschanden, der auf dich hofft. Aber zuschanden werden die leichtfertigen Verächter.

Psalm 25,3



Gottes Zusagen sind seit jeher verbindlich,
wie wir uns dazu entscheiden, wird endgültig!
Gott will, dass alle Sünder gerettet werden,
aber jeder ist seines Glückes Schmied auf Erden.
Unser Wille wird zum Wohl oder zum Wehe:
`Herr, hilf mir, dass ich den Hoffnungsweg gehe!`

von Ingolf Braun


Frage:

Hältst Du Dich auch dann an Gottes Wort, wenn Deine Mitmenschen Dich deswegen verachten?

Nachgedacht:

`Des Menschen Wille ist sein Himmelreich`, sagt man. In der Tat respektiert Gott eines jeden Willen, egal wo er hinführt. Umso deutlicher sind Gottes Mahnworte, die uns zur Hoffnung hinführen, ohne Zukunftsangst haben zu müssen.