Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 06.10.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Jesus über alles lieben!

Ich ermahne euch nun, Brüder und Schwestern, durch die Barmherzigkeit Gottes, dass ihr euren Leib hingebt als ein Opfer, das lebendig, heilig und Gott wohlgefällig sei. Das sei euer vernünftiger Gottesdienst.

Römer 12,1



Zünde an dein Feuer, Herr im Herzen mir,
hell mög es brennen, lieber Heiland dir.
Was ich bin und habe, soll dein Eigen sein.
In deinen Händen schließe fest mich ein.

von Berta Schmidt-Eller


Frage:

Haben Sie den heutigen Liedvers von Berta Schmidt-Eller mit der Melodie HaTikwa, der Nationalhymne des Staates Israel, auch schon mal gesungen und meinen Sie es auch so?

Zur Selbstprüfung:

Im heutigen Vers werden wir zur ganzen Hingabe unseres Lebens an Jesus Christus, der uns vom Fluch der Sünde freikaufte, ermahnt. Ähnlich spricht auch Phil. 1,21 davon, dass Christus unser Leben bestimmen muss und das (fleischlichen Begierden) Sterben gar ein Gewinn ist! Trefflich wird es im genannten Lied aufgezeigt: `Was ich bin und habe, soll DEIN Eigen sein!`. Lasst uns dieses Lied nicht nur mit den Lippen singen, sondern es auch ein Herzensschrei sein, dass Jesus Christus dieses Liebesfeuer in unseren Herzen hell entfachen möge!