Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 06.10.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Markus Kenn

Segnen wir das jüdische Volk, dann segnet uns Gott!

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen.

1. Mose 12,3



Oh Herr: Schenke Israel Deinen Frieden,
hat Israel ja schon genug gelitten!
In Jerusalems Mauern
soll niemand mehr trauern:
Schenke der Stadt Wohlfahrt und Glück,
und halte von ihr alles Böse zurück!

von Markus Kenn


Frage:

Wie ist Ihr Verhältnis zum jüdischen Volk, dem Augapfel Gottes (5. Mose 32,10)?

Zum Nachdenken:

Der Antisemitismus ist weltweit verbreitet: Auch heute noch haben viele Menschen Unbehagen gegenüber Juden. Fakt aber ist, dass Juden in den Ländern, in denen sie lebten und leben, zum Segen geworden sind: Viele Literaten, Künstler und Wissenschaftler gehen aus dem Judentum hervor. Segnen wir das Judentum, so wird Gott uns auch segnen. Fluchen wir ihm, dann fangen wir auch Fluch ein. Das beweist die Geschichte.