Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 03.07.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Wir können Gott vertrauen, dass er für Gerechtigkeit sorgen wird!

Der HERR erkennt die Gedanken der Menschen, dass sie nichtig sind.

Psalm 94,11



Des Menschen Denken ist nur ein Hauch,
Gott kennt es schon von ferne.
Der alles weiß, Er sieht das auch,
was wir verstecken gerne!

von Gabriele Brand


Frage:

Glauben wir an Gottes Gerechtigkeit und Eingreifen?

Zur Beachtung:

In der Lutherbibel ist Psalm 94 mit `Hilferuf gegen die Unterdrücker des Volkes Gottes` überschrieben und was haben Menschen (und insbesondere Gotteskinder) nicht schon unter ungerechtfertigten Eingriffen in Menschenrechte und würde leiden müssen! Seit 2020 ist dies gar weltweit, zunehmend der Fall. Aber Gott weiß um die Pläne der Elite und sieht sie als `nichtig` an ja, laut Offenbarung 6,12-17 wird das 6te Siegelgericht gerade die `König, Großen, Reichen, Heerführer, Mächtige` treffen! Gott ist gerecht und Gottlosigkeit und Unmenschlichkeit führt letztlich immer ins Verderben!