Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 03.07.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Trotz Angst Gott vertrauen!

diese drei Männer aber, Sadrach, Mesach und Abednego, fielen gebunden in den glühenden Feuerofen.

Daniel 3,23



Ist auch sehr groß die Angst und Pein:
Gott greift immer rechtzeitig ein.
Lasst uns Ihm ganz fest vertrauen
und auf Seine Hilfe bauen!

von Rainer Jetzschmann


Frage:

Warum griff Gott nicht ein und bewahrte die drei treuen Gotteskinder vor dem Feuer? Ist nun alles zu spät und ihr Gottvertrauen umsonst gewesen? Hatte Gott sie enttäuscht?

Zu bedenken:

Der Vater von Corrie ten Boom soll ihr mal in Bezug auf Gottes Eingreifen gesagt haben: `Wann gebe ich Dir den Bahnfahrschein? Erst wenn wir auf dem Bahnsteig sind!` Und damit hatte er recht: Immer wieder fordert Gott unseren Glauben heraus und lässt die Not dazu oft bis zum allerletzten Moment anwachsen und dann kommt sein wunderbares Eingreifen! So auch bei den drei Männern im heutigen Bibeltext: Später konnte die Hilfe gar nicht kommen aber sie kam und Gott rettete sie ganz wunderbar und brachte auf diese Weise sogar den hochmütigen König dazu Gott die Ehre zu geben! Kommenden Sonntag, den 27.2.2022, findet der `2. Gebetstag in der Corona-Krise` statt (siehe Link). Lasst uns Gott wegen aller Nöte anflehen und fest mit Seiner Hilfe rechnen!