Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 03.07.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Markus Kenn

Segen und Fluch liegen in unserem Verhältnis zu Gott begründet!

Durch den Segen der Redlichen kommt eine Stadt empor, aber durch den Mund der Gottlosen wird sie niedergerissen.

Sprüche 11,11



Allein an Gottes Segen
ist letztlich alles gelegen!
Der Gerechte wird ihn erleben
und den Segen weiter geben.
Gottlosen ist Gerechtigkeit zuwider
und sie reißen alles nieder.
Das führt in die Dunkelheit
für alle Zeit und Ewigkeit!

von Markus Kenn


Frage:

Lassen wir uns von Gott zum Segen setzen oder lehnen wir uns gegen Ihn auf und werden so zum Fluch?

Tipp:

Gottes Gebote sind gut, ja, sogar vollkommen. Wer zu Jesus gehört, der wird sie tun. Dadurch wird er selbst Segen erleben und zum Segen für andere werden.