Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 03.07.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Sehnsucht bei Jesus Christus zu sein!

Wie ein Hirsch lechzt nach Wasserbächen, so lechzt meine Seele, o Gott, nach dir! Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott: Wann werde ich kommen und vor Gottes Angesicht erscheinen?

Psalm 42,2-3



Näher, noch näher, fest an dein Herz,
ziehe mich, Jesu, durch Freude und Schmerz!
Birg mich aus Gnaden in deinem Zelt,
schirme und schütze mich, Heiland der Welt!
Schirme und schütze mich, Heiland der Welt!

aus 'Näher, noch näher, fest an Dein Herz' von Lelia Morris (1862 - 1929)


Frage:

Haben Sie auch so eine große Sehnsucht, endlich bei Jesus Christus sein zu dürfen und Ihn von Angesicht zu sehen?

Wie wunderbar:

Wache Gotteskinder wissen, dass die Welt nicht mehr `zur Ruhe` kommen wird und es nur immer schlimmer wird. Aber sie haben gleichzeitig auch die herrliche Gewissheit, dass es für sie nun endlich bald `nach Hause` zu ihrem geliebten HERRN und Heiland Jesus Christus gehen wird! Endlich werden sie bei dem HERRN der Herrlichkeit sein, der sich für sie zu Tode geliebt hat und voller Gnade und Liebe ist und alle Tränen von ihren Augen abwischen wird! In Off. 22,20 lesen wir: `Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald! Amen. Ja, komm, Herr Jesus!`. Lasst uns diese Bitte auch zum täglichen Gebet werden: `Ja, komm, HERR Jesus!`