Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 06.10.2022
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Ingolf Braun

Gott alle Not bringen!

Und als König Hiskia den Drohbrief von dem Boten empfangen und gelesen hatte, ging er hinauf in das Haus des Herrn. Dort betete er zu seinem Gott.

Jesaja 37,14-15



Ein schönes Beispiel der Hingebung
ist die Bitte an Gott um göttliche Befreiung.
Mit dem erhaltenen Lästerbrief geht er ins Gebet,
gewiss, dass Gott sich helfend zu ihm stellt.
Hiskia breitet den Drohbrief aus in seiner Not.
Anstatt zu klagen, betet er zu Seinem Gott.
Gott schreitet ein und tötet seine Feinde.
Hiskias Vertrauen bringt die Wende!

von Ingolf Braun


Frage:

Ist für Dich das tägliche Gebet der gelebte Ausdruck Deiner Beziehung zum Vater im Himmel und nicht nur in Not?

Tipp:

Bete zu jeder Zeit, ob im Glück, oder im Leid.
Jesu Herz Dir offen steht. Mach aus allem ein Gebet.
Psalm 50,15: `Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen!`;
Psalm 118,8: `Es ist gut, dem HERRN zu vertrauen und sich nicht zu verlassen auf Menschen.`