Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 27.01.2023
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Die große Trübsal - aber auch die Entrückung - müssen sehr nahe sein!

Und es bewirkt, dass allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.

Offenbarung 13,16-17


Was Gottes Wort voraussagt, wird auch geschehen,
wir können es bereits jetzt schon vielfach sehen!
Drum lasst uns die Häupter voll Freude erheben
denn bald dürfen wir freudig himmelwärts schweben!

von Rainer Jetzschmann


Frage:

Wie weit dürfte es noch bis zur Erfüllung dieser Prophetie sein?

Zur Beachtung:

Von einem Bekannten, der in China ein Dokument verloren hatte und bei der Polizei auf einer Wand mit vielen Monitoren sein ganzes Bewegungsprofil nachverfolgen konnte (2,5-stündige Radtour), berichtete ich bereits (Ort des Verlustes konnte dadurch auch lokalisiert werden). An was erinnert uns aber, dass er ohne Smartphone-Scan weder in ein Parkhaus kam, noch einkaufen noch reisen usw. konnte? Beachtenswert ist, mit was sich die Polizei brüstet: Innerhalb von 24 Stunden schnappen sie jeden Gauner - weil man ohne diesen Scan einfach nicht überleben kann! Dass dieses und weitere in unterschiedlichen Ländern getestete System weltweit eingeführt werden soll, zeigt wie nahe wir dem `Tag des HERRN` sind. Lange kann es nicht mehr dauern - und damit ist auch jederzeit mit der herrlichen Entrückung der Brautgemeinde zu Jesus Christus zu rechnen! Lasst uns freudig dafür bereit sein!
(Bitte beachten Sie den Zustellungs-Störungshinweis - siehe Link)