Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 22.06.2024
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Ingolf Braun

Gebet

Siehe, des Herrn Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte und seine Ohren sind nicht hart geworden, so dass er nicht hören könnte. Es sind eure Verschuldungen, die euch von eurem Gott scheiden. Eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, dass ihr nicht gehört werdet.

Jesaja 59,1-2


Wo war denn Gott in meiner Not?
Sieht ER nicht, was mich bedroht?
Sind IHM meine Ängste egal?
Spürt ER nicht meine Qual?
Gott hört all diese Klagen
und hat dazu folgendes zu sagen:
Mein Arm ist stark und bereit
zur erforderlichen Hilfe, zur rechten Zeit!

von Ingolf Braun


Frage:

Sicherlich hast Du das Beschriebene auch schon oft erlebt. Wie bist Du damit umgegangen und wie gehst Du heute damit um?

Zur Vertiefung:

Versöhnung mit Gott bringt Seine Hilfe voran und ER handelt stets nach Seinem `Zeit`- Plan. ER weiß, Hilfe zur rechten Zeit zu geben. Vertrau IHM in Deinem ganzen Bestreben! (Ps.121,2; Hebr.4,16)