Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 22.06.2024
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Jesus treu nachfolgen

Jesus spricht zu ihnen: Meine Speise ist die, dass ich tue den Willen dessen, der mich gesandt hat, und vollende sein Werk.

Johannes 4,34


O Herz, nach solcher Liebestreue
verlange, trachte, ringe ernst,
damit du täglich und aufs neue
Ihn durch Gehorsam ehren lernst.
Nicht nur im Großen, im Geringen
sei Ihm zu dienen auch bedacht,
so wird dem ernsten Fleiß gelingen,
was Trägheit dir unmöglich macht.

aus 'Das ist die rechte Liebestreue' von Karl Johann Philipp Spitta (1801 - 1859)


Frage:

Erleben Sie es auch immer wieder, dass sie besonders müde oder gar hart angefochten sind, wenn ein Reich-Gottes-Dienst zu tun ist - aber anschließend, nach getanem Dienst, geistlich wunderbar erquickt sind?

Zu bedenken:

Bekanntlich verhungert man ohne Nahrungszufuhr. Insofern ist Jesu Wort eine wichtige Ermahnung im Glaubensgehorsam zu leben! So wie Nahrung `Energie` gibt und Aktivität (Sport etc.) dann auch noch Kraft und Muskelaufbau bewirkt, so auch geistlich: Durch aktiven Glaubensgehorsam wachsen wir geistlich und nehmen an Kraft und Vitalität zu! Lasst uns daher nach Gottes Willen fragen und diesen dann treu tun - es wird uns selbst zum großen Segen sein!