Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 23.07.2024
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Ingolf Braun

WIr lassen uns schnell entmutigen - statt auf Gott und Seine Verheißungen glaubend zu schauen!

Ich aber dachte, ich arbeitete vergeblich und verzehrte meine Kraft umsonst und unnütz, obwohl mein Recht bei dem Herrn und mein Lohn bei meinem Gott ist.

Jesaja 49,4


Auch der Psalmbeter empfindet so,
denn seine Mitmenschen sind schadenfroh.
Soll denn alles umsonst gewesen sein,
auch, dass ich mich mit Gott ließ ein?
Doch alle, die auf Gott hoffen,
denen steht Gottes Segen offen.

von Ingolf Braun


Frage:

Hast Du auch schon mal das deprimierende Gefühl gehabt, alles sei umsonst gewesen? Wie bist Du damit umgegangen?

Zur Bekräftigung:

Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied. Bald wird offenbar der Unterschied. Mit Gott im Bunde ist nichts unnütz getan, doch bei den Gottlosen ist einmal alles vertan! (Psalm 73)