Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 22.06.2024
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Martin Meißner

Die Gnadenzeit läuft aus!

Und das tut, weil ihr die Zeit erkannt habt, dass die Stunde da ist, aufzustehen vom Schlaf, denn unser Heil ist jetzt näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden.

Römer 13,11


Jesus nimmt die Sünder an;
Saget doch dies Trostwort allen,
welche von der rechten Bahn
auf verkehrten Weg verfallen!
Hier ist, was sie retten kann:
Jesus nimmt die Sünder an.

aus 'Jesus nimmt die Sünder an' von Erdmann Neumeister (1671 - 1756)


Frage:

Wie nimmst Du die gegenwärtigen Ereignisse in der Welt wahr? Ist Dir bewusst, dass die von Gott geschenkte Gnadenzeit jeden Augenblick enden kann? Und was bedeutet dies für Dich in diesem Moment, in dem Du dies liest?

Zum Nachdenken:

Paulus schreibt, dass die Stunde vom Schlaf aufzustehen schon da ist - und angesichts der vielen Endzeitereignisse wird sie sehr bald enden! Du hast also gerade noch die Möglichkeit umzukehren, damit Du als kluge Jungfrau empfunden werden kannst, indem Du bewusst und konsequent die Werke der Finsternis ablegst, gottesfürchtig wandelst und den Herrn Jesus Christus anziehst (Römer 13, 12-14). Die uns umgebende Sünde ist eine gewaltige Gefahr, die nicht nur Niederlagen bringt, sondern uns auch vom Weg des Heils abbringen kann. Davor bewahre uns der allmächtige Gott.