Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 23.07.2024
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

Autor: Rainer Jetzschmann

Die Entrückung wird bald stattfinden! Wohl allen, die bereit sind!

da kam ein feuriger Wagen mit feurigen Pferden und trennte beide voneinander. Und Elia fuhr im Sturmwind auf zum Himmel. Elisa aber sah ihn und rief: Mein Vater! mein Vater! Der Wagen Israels und seine Reiter! Und als er ihn nicht mehr sah, nahm er seine Kleider und zerriss sie in zwei Stücke und er hob den Mantel des Elia auf. Siehe doch, in dieser Stadt ist gut wohnen Da kamen zwei Bären aus dem Wald und zerrissen 42 Kinder.

2. Könige 2,11b-13b+19b+2


Lasst uns bereit sein und fest im Glauben stehen:
Gottes Zorngericht muss über die Welt ergehen,
doch wie herrlich wird es für uns Gotteskinder sein,
denn wir ziehen dann im neuen Jerusalem ein!

von Rainer Jetzschmann


Frage:

Welche Bedeutung hat das damalige Ereignis für uns heute?

Dringliche Warnung:

So wie Elia von Engeln (Psalm 104,4) zum Himmel entrückt wurde und Elisa zurückblieb, so werden in Kürze kluge Jungfrauen zum Himmel abgeholt werden, törichte Jungfrauen aber zurückbleiben. Aber auch die Zweiteilung des Mantels passt zur Gemeindeteilung, so wie zuvor schon Gottes Volk (Mantelteilung in 1. Könige 11,30) in Juda und Israel zerteilt wurde. Schaut man aber noch einige Verse weiter, stoßt man auf Segen bei Gotteskindern in einer Stadt (neues Jerusalem; Off. 3,12) sowie Fluch bei Kindern der Welt (Gerichtszeit; ab Off. 6) wobei zu beachten ist: 2 Bären zerreißen 42 Kinder so, wie die Trübsalszeit 2 x 42 Monate umfasst und laut Hesekiel 38-39 der `russische Bär` im äußersten Norden eine entscheidende Rolle spielen wird! Da die Politiker den Krieg eskalieren lassen wollen und der Tag des HERRN nahe ist: Komm JETZT zu Jesus und berge Dich bei IHM (Psalm 2,12)!