Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese
vom 14.07.2020
vom Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten (FCDI)

www.fcdi.de

WIr dürfen uns auf die Herrlichkeit bei Gott freuen!

Jesus spricht zu ihr: Habe ich dir nicht gesagt: Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen?

Johannes 11,40



Herrlich, herrlich wird es einmal sein,
wenn wir ziehen, von Sünde frei und rein,
in das Gelobte Kanaan ein.
Jesu, sieh her: Ich komm!

aus 'Komm zu dem Heiland, komme noch heut!' von G. F. Root, übers. E.H. Gebhardt (1832-1899)


Frage:

Freuen Sie sich auch schon so auf die Herrlichkeit bei Jesus Christus?

Tipp:

Die Bibel versucht mit Bildern von goldenen Gassen etc. die Herrlichkeit in Gottes himmlischem Reich voller Friede, Licht und Glück ansatzweise zu beschreiben und fasst es letztlich in den Worten zusammen: „Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben.“ (1. Kor. 2,9) Die Herrlichkeit ist unbeschreiblich und über die maßen wunderbar wovon wir uns nicht annähernd ein Bild machen können! Jesus ging hin, um uns eine Stätte zu bereiten. Er hat die ganze wunderbare Schöpfung hier erschaffen. Wir als wiedergeborene Gotteskinder dürfen gespannt sein welche Herrlichkeiten er uns bereitet hat! Halleluja! Lasst uns daher bereit sein für Jesu Kommen um sogleich mit Ihm gehen zu können!